OTSV 2 startet aus Corona-Lockdown durch!

Liebe Fans der Blau-Gelben, liebe Fans der U23!
 
Auch uns hat der Virus gepackt...leider kann man in dieser Situation nicht vom Fußballvirus sprechen.
Der OTSV und die gesamte Amateurfußballsaison stand im Zeichen der Pandemie.
Eine abgebrochene Saison...die Unwissenheit, wann es wieder losgeht! Quälende Fragen rund um das liebste Hobby der Deutschen.....
 
Mit den ersten Lockerungen in SH begann auch das vorsichtige Lockern auf den Sportplätzen.
Kabinen und Duschen sind bis heute gesperrt. Am Anfang durfte man nur mit max. 5 Personen trainieren. Das bedeutet: keine Fußballspiele.
Zur Zeit ist ein Training in maximal 10er Gruppen möglich. Das heisst, 5 gegen 5 ist möglich. Es können somit erste Zweikämpfe geführt werden.
Ein Segen für jeden Fußballer. Wir hoffen, dass wir Anfang August wieder Testspiele absolvieren dürfen und endlich wieder Normalität einkehrt.
 
Nichtsdestotrotz startete die U23 bereits vor 2 Wochen in die Vorbereitung. Im Stile der Handballbundesligisten läuft die Vorbereitung in diesem Jahr ein bisschen anders:
 
2 Wochen Training - 2 Wochen Pause - 5 Wochen Training
 
Die ersten 2 Wochen sind Geschichte und man kann sagen...es läuft "wie Sau". Kein Training unter 20 Teilnehmer. Kein Training ohne Ball. Man merkt, dass alle Spieler heiß sind und auf die neue Saison brennen. Die altgedienten Spieler gehen voran und versuchen, die jungen Neuen an den Trainingsalltag zu gewöhnen (gehört natürlich auch das "Bälle schleppen" dazu ;-) ).
 
Für mehr Infos haben wir für Euch eine neue Insta-Seite...Natürlich gibt es auch eine neue Facebookseite.
 
Insta: otsv_u23
Facebook: Osterrönfelder TSV U23
 
Wir hoffen, wir sehen uns bald auf dem Platz und bei Kerstin im Vereinsheim...
 
Bis bald
TT