Spannender Saisonauftakt

Nach vielen Spielstunden in der G-Jugend und 4-gegen-4-Turnieren war es für viele Spieler der F1 des OTSV am 25.08.2019 endlich soweit: Das erste Saisonspiel! Das bedeutet für die meisten Spieler auch einen neuen Spielmodus: 6+1 auf Tore. Der VR-Cup diente der Vorbereitung auf dieses System. Und tatsächlich kamen die meisten Spieler schon viel besser zurecht. Aber eine gewisse Unsicherheit war dem einen oder anderen Spieler doch anzumerken. Und so verlief das Spiel gegen den jungen Jahrgang des Gettorfer SC zunächst relativ ausgeglichen. Den beiden „alten Hasen“ des Jahrganges 2011, die schon mehr Spielerfahrungen haben, war dieser Erfahrungsvorsprung anzumerken. Mit zunehmender Spieldauer trauten sich dann alle Spieler mehr zu: sehenswerte Dribblings und gute Abwehraktionen. Es ergaben sich zahlreiche Torchancen, und so war die Pausenführung verdient.

Auch in der zweiten Halbzeit erspielte sich die F1 mehr Torchancen als der Gegner. Mit den Positionswechseln (jeder Spieler spielte mal in der Abwehr, mal im Sturm) kamen die meisten Spieler gut zurecht, nur vereinzelt war das Verlangen, in Ballnähe zu sein, größer als der Wunsch, die Position zu halten. Das wichtigste Fazit lautet jedoch: Die Spieler haben den Mut zum Dribbling und auch den Mut, die sich bietenden Torchancen zu nutzen! So konnte die Führung, auch dank eines sehr guten Torhüters, ausgebaut werden. In der letzten Minute des Spiels kamen die Gegner mit einem direkt verwandelten, unhaltbaren Freistoß zum Erfolgserlebnis. Damit endete der spannende Saisonauftakt.

IMG 20190825 WA0007

IMG 20190825 WA0006